Ich mache Websites mit WordPress – ein CMS (Content Management System) damit meine Kunden, nachdem die Seite aufgesetzt und gestylt ist, selbstständig ihre Seite ganz leicht verwalten und Änderungen durchführen können.
Das muss aber auch nicht sein. Wenn dir lieber ist, dass ich die Seite auch nach Erstellung mit deinen Inhalten fülle und den Änderungen deines Unternehmens anpasse, dann kann ich das natürlich auch.
Ich sag das dazu, weil manche sich überfordert fühlen, wenn sie dann ihre Seite selbst in die Hand nehmen sollen – ich mach aber eine Einschulung und stehe auch nach Erstellung für Fragen und Support zur Verfügung.
Das hat bis jetzt ganz wunderbar funktioniert, erfahrungsgemäß supporte ich noch so in etwa ein halbes Jahr und dann haben die stolzen Website-Besitzer alle Fragen zu allen Funktionen vollständig geklärt und brauchen mich gar nicht mehr.